11 Jahre Blogging – mit fast 2 Monaten Verspätung

Dabei war ich das letzte Mal so pünktlich. Dieses Mal habe ich es komplett verschlafen. Aber jetzt kommen die gesammelten guten Beiträge eines weiteren Jahres Blogging:

Zum einen die gedruckte Sammlung von 10 Jahren Blogging.
Und auch gleich noch was selbstgebasteltes, ein Schuber.

Wie ich sehe, wäre es mal wieder an der Zeit Comicrezensionen zu schreiben, gab es ja nur 2 seit dem letzten Mal: 1,2.

Der Restart von Musikkäufen bei mir: 1,2,3,4, zusammen mit Plattenkäufen: 1,2,3.

Die wiederkehrenden Einträge des Bücherregals: 1,2.
Und des Gratiscomictages: GCT15, Rezensionen 1 & 2.
Und der Jahresabschluss 2014 mit Kalender 2015.

Über Lesen im Zug.

Meinen Eintrag über amazon-Lieferungen möchte ich auch noch erwähnen, hat sich schließlich nichts verbessert. Ach ja: kleiner Nachtrag: Die Lieferungen werden jetzt in mehrere Pakete aufgeteilt, nicht mehr in einem. Keine Ahnung warum.

Und letztlich war dann noch der lange erwartete Blogumzug: 1,2.

Urlaub und so

Hach, mal zwei Wochen nichtstun. Ich würde jetzt gerne sagen dass es gutgetan hat, aber ich bin in der zweiten Woche krank geworden, grippaler Infekt. Natürlich habe ich mich noch drübergerettet, und halt am Strand mehr geschlafen, aber alles Geplante konnte nicht gemacht werden.

Sogar das Googleauto habe ich vorbeifahren gesehen, glaube aber nicht dass ich erkennbar zu sehen sein werde.

Die Menschen werden wohl bald aussterben – hier machen nur entweder Männergruppen oder Frauengruppen Urlaub, aber keine zusammen.Meine Mutter

2 Wochen Urlaub

Oh ja, wie habe ich mich schon danach gesehnt. Jetzt gibts zwei Wochen Urlaub, und zwar so ganz ohne Internet und Telefon – also richtig Urlaub.
Übrigens der erste seit ein paar Jahren. Die Hausrenovierung kann heuer mal pausieren – soll die nächsten Tage ja eh zu heiß zum Arbeiten sein.
Ich kann gar nicht sagen, wie lange meine Todoliste für nach dem Urlaub ist, es gab viel »Das werde ich dann nach dem Urlaub machen«. Aber das ist ja dann nach dem Urlaub.