Na, wie lange dauerts noch?

EINE FRAGE, die einem immer wieder gestellt wird wenn die Leute nicht wissen worüber sie reden sollen aber trotzdem das Gefühl haben etwas sagen zu müssen.
»Na, wann wirst denn mit der Uni fertig?« »Wie lang brauchst denn noch?« »Jetzt dauerts ja nicht mehr lange, oder?«

Ich weiß es nicht!

Keine Ahnung, und mir geht es am Nerv immer wieder lustige Zahlen zu nennen weil die Leute kein Verständnis dafür haben, dass es so lange dauert wie es nunmal dauert und ich selbst nicht weiß, wie lange das sein wird. Erst vor kurzem musste ich eine Prüfung verschieben, die nicht wie erwartet stattfand. Und dann gibts ja immer die reelle Chance, eine Prüfung nicht zu schaffen.

Besser da die Frage gestern: »Wann hast du denn die nächste Prüfung?«, auf die ich sogleich antwortete »Ende November«.
Als ich dann genau nachsah an welchem Datum sie stattfindet, kam dann die bittere Erkenntnis: Nicht Ende, sondern Anfang November habe ich die nächste Prüfung!
Der Fehler ist aus zwei Gründen entstanden: Erstens habe ich die Termine nicht in meinen Online- Kalender eingetragen, sondern nur in eine Textdatei geschrieben, bei der ich schon scrollen musste um die Termine zu sehen. Zweitens habe ich »m2« und »mm2« verwechselt.
Also Statt Mathematik, das ich verschieben musste, findet die Multimedia- Prüfung Anfang November statt, dafür ist keine Prüfung Ende November.

Das wars also wiedermal mit meinem Vorsatz, mir mehr Zeit für Prüfungen zu nehmen…

Bisher keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert