Vielleicht verstehen sie es irgendwann doch noch

»Digitaler Content ist kein greifbares Gut und sollte daher auch nicht den gleichen Haftungsbestimmungen unterstellt werden, wie Toaster oder andere Elektrogeräte. (…)«

Francisco Mingorance, BSA-Sprecher
Quelle: http://derstandard.at/?url=/?id=1242316125999

An diese Aussage sollte mal gedacht werden wenn die nächste Meldung von »OMFGWTFBBQ-Raubkopie-Mord-Totschlag!!!!!111« kommt, garniert mit lustigen Zahlen aus dem Zufallsgenerator wie viel Umsatz den Allianzen und Industrien nicht entgeht durch Downloads.

Ach ja, was ganz anderes:
Was bedeutet es, wenn vom Glücksklee nur dreiblättriger Klee aufgeht? 😀

Bisher keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.